Dermatologie
Die Haut – unser vielseitigstes Organ

Weisser Hautkrebs (aktinische Keratose, Spinaliom, Basaliom)

Die Schweiz weist europaweit die höchste Rate an Neuerkrankungen an Hautkrebs auf. Jede dritte Person im Pensionierungsalter weist Formen von Hautkrebs auf. Man geht davon aus, dass unser Freizeitverhalten (Outdoor-Sport, Ferien in sonnigen Gegenden) dazu beiträgt. Es werden jedes Jahr 25’000 neue Hautkrebsfälle entdeckt. Die häufigste Krebsform in der Dermatologie ist der weisse Hautkrebs und seine Vorstufen:
 

Aktinische Keratose

Aktinische Keratosen sind Vorstufen von Spinaliomen, einer Form des weissen Hautkrebses. Es wird davon ausgegangen, dass zwischen 11% und 25% aller Menschen davon betroffen sind. Je älter man wird, desto häufiger treten solche Veränderungen auf, über dem 70. Lebensjahr leidet jede zweite Person darunter. Es gibt gewisse genetische Risikofaktoren, wozu auch ein heller Hauttyp gehört, welche die Entstehung begünstigen. Ein wichtiger beeinflussbarer Faktor ist die Sonneneinstrahlung. Je ausgeprägter diese im Leben ausfiel, desto grösser ist das Risiko, dass Veränderungen am Erbgut der Zellen erfolgt sind, welche zur Entwicklung von Vorläuferkrebszellen führen. Einen weiteren Risikofaktor stellen Medikamente oder Erkrankungen dar, welche das Immunsystem schwächen z.B. Transplantationspatienten).

Man geht heutzutage davon aus, dass sich aktinische Keratosen nicht als einzelne Veränderungen entwickeln, sondern meist ein ganzes Hautfeld (z.B. ganze Glatze) davon betroffen ist. Bei mehreren aktinischen Keratosen spricht man deswegen auch von einer sogenannten Feldkanzerisierung (Krebsfeld). Man kann sich dies so vorstellen, dass die sichtbaren Veränderungen nur die Spitze von Eisbergen darstellen und in Arealen, die von Auge noch normal aussehen, die untersten Zellschichten ebenfalls teilweise verändert sind.

Vom Aussehen her handelt es sich dabei um raue, trockene Knötchen oder Flächen, welche hautfarben, gräulich oder rot sein können. Beim Berühren fühlen sich diese Stellen wie Sandpapier an.

Die Gefahr, dass sich aktinische Keratosen zu einem richtigen Hautkrebs entwickeln liegt etwa bei 6-10% innerhalb von 10 Jahren. Das Risiko steigt allerdings mit der Anzahl von aktinischen Keratosen an, bei mehr als 5 Stück verdoppelt sich die Gefahr. Auf der anderen Seite gibt es auch eine gewisse Chance (ca. 10%), dass aktinische Keratosen von selbst wieder abheilen.

Es existieren eine Vielzahl von lokalen Behandlungsmöglichkeiten (verschiedene Cremes, photodynamische Therapie, Kryotherapie), wobei die meisten zum Ziel haben, die betroffene Hautschicht oberflächlich zu schädigen, so dass sich wieder neue, gesunde Haut bilden kann. Man unterscheidet grundsätzlich zwei Therapieansätze: Bei Flächenkanzerisierung behandelt man die ganze Fläche, bei einzelnen aktinischen Keratosen nur die betroffenen Stellen.

Prophylaktisch ist neben den bekannten Sonnenschutzmassnahmen (siehe unten) die tägliche Anwendung von Sonnencremes mit Lichtschutzfaktor 50+ auf die sonnenexponierten Stellen empfehlenswert.
 

Basaliom (Basalzellkarzinom)

Beim Basaliom handelt es sich um die häufigste Form des weissen Hautkrebses. Der Tumor kommt bevorzugt im Alter vor, helle Hauttypen, die Gesamtsonnenbelastung im Leben, Solarienbesuche sowie genetische und das Immunsystem unterdrückende Faktoren begünstigen das Auftreten.

Es gibt 3 Haupttypen von Basaliomen: Beim oberflächlichen Basaliom handelt es sich in der Regel um einen rötlichen, allenfalls leicht rauen Fleck. Das noduläre Basaliom zeigt sich meistens als rötlicher Knoten. Das sklerodermiforme Basaliom sieht häufig rötlich-narbenartig aus und ist therapeutisch schwieriger anzugehen.

Die erstgenannte Basaliom-Form kann meistens lokal behandelt werden, ähnlich wie bei der aktinischen Keratose gibt es mehrere Therapiemöglichkeiten. Das noduläre und das sklerodermiforme Basaliom müssen chirurgisch entfernt werden. Als Alternative kommt v.a. im Alter eine Bestrahlung in Frage. Da Basaliome keine Ableger verursachen, können sie durch eine korrekte Behandlung zur Abheilung gebracht werden.

Prophylaktisch sind konsequente Sonnenschutzmassnahmen (siehe unten) und regelmässige Selbstkontrollen der Haut sinnvoll. Dabei soll insbesondere auf nicht-abheilende Wunden und wachsende rötliche Knötchen geachtet werden.
 

Spinaliom (spinozelluläres Karzinom)

Das Spinaliom ist die zweithäufigste Form von weissem Hautkrebs und kann aus aktinischen Keratosen entstehen. Risikofaktoren für die Entwicklung sind das Alter, ein heller Hauttyp, die Gesamtsonnenbelastung im Leben sowie genetische und das Immunsystem unterdrückende Faktoren. Insbesondere spät behandelte Spinaliome können auch Ableger verursachen und somit auch gefährlich sein.

In der Regel kann der Tumor durch eine frühzeitige chirurgische Entfernung jedoch geheilt werden. Als alternative Behandlung ist v.a. im Alter eine Bestrahlung möglich.

Zur Prophylaxe werden den Betroffenen konsequente Sonnenschutzmassnahmen (siehe unten) und regelmässige Selbstkontrollen der Haut empfohlen.

 

Sprechstundenzeiten

 Montag
 07:45 - 11:45     |     13:30 - 16:30
 Dienstag
 07:45 - 11:45     |     13:30 - 16:30
 Mittwoch geschlossen
 Donnerstag
 07:45 - 11:45     |     13:30 - 16:30
 Freitag
 07:45 - 11:45     |     13:30 - 16:15

Telefonzeiten

 Montag
 09:00 - 10:00      |    14:00 - 15:00
 Dienstag
 09:00 - 10:00      |    14:00 - 15:00
 Mittwoch geschlossen
 Donnerstag
 09:00 - 10:00      |    14:00 - 15:00
 Freitag
 09:00 - 10:00      |    14:00 - 15:00

Kontakt

Dermapraxis Luzern
Dr. med. Daniel Mahler
Facharzt für Dermatologie und Venerologie FMH
Klassische & ästhetische Dermatologie
Laserbehandlungen FMCH/SGML
Alpenstrasse 9, 6004 Luzern
Tel.: 041 410 83 83, Fax: 041 410 83 80
E-Mail: dermapraxis-luzern@hin.ch
 

  • Datenschutzerklärung

    Datenschutzerklärung

    Datenschutzerklärung

     

    Besten Dank für Ihr Interesse an den Datenschutzbestimmungen der Webseite der Dermapraxis Luzern. In Zusammenarbeit mit unseren Hosting-Providern bemühen wir uns, die Datenbanken so gut wie möglich vor fremden Zugriffen, Verlusten, Missbrauch oder vor Fälschung zu schützen. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

    Die Erhebung und die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschehen unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Gesetze und Anforderungen. Im Übrigen lehnt die Arztpraxis jegliche Haftung bei der Nutzung dieser Webseite ab. Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung unserer Webseite sowie der darauf angebotenen Dienstleistungen.

    Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Bearbeitung Ihrer Personendaten gemäss der vorliegenden Datenschutzerklärung einverstanden. Grundsätzlich bietet unsere Arztpraxis ihre Dienstleistungen nur in der Schweiz an und richtet sich nur an in der Schweiz wohnhafte Personen.

     

    Datenschutzverantwortlicher:
    Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz verantwortliche Person:
    Dr. med. Daniel Mahler, Alpenstrasse 9, 6004 Luzern, +41 41 410 83 83, dermapraxis-luzern@hin.ch

     

    Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen:
    Mit jedem Aufruf der Webseite werden eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen erfasst. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können (1) die verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Webseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Webseite gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Webseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Webseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere IT-Infrastruktur dienen.

    Diese Daten und Informationen werden benötigt, um (1) die Inhalte unserer Webseite korrekt darzustellen, (2) die Inhalte unserer Webseite zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer IT-Infrastruktur und der Technik unserer Webseite zu gewährleisten sowie um (4) im Falle eines Cyberangriffes den Strafverfolgungsbehörden die notwendigen Informationen bereitzustellen.

    Weiter kann unsere Arztpraxis diese Daten und Informationen einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel auswerten, den Datenschutz und die Datensicherheit ihrer IT-Infrastruktur zu erhöhen. Die erhobenen Daten und Informationen werden nur zu den eben erwähnten Zwecken bearbeitet und werden anschliessend gelöscht.

     

    Links anderer Webseiten:
    Diese Webseite kann Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten. Unsere Arztpraxis hat keinen Einfluss auf diese Webseiten, deren Inhalte, Angebote oder Verfügbarkeit oder die dort geltenden Datenschutzerklärungen und -bestimmungen. Sie lehnt daher jegliche Haftung ab.

     

    Cookies:
    Auf unserer Webseite setzen wir Cookies ein, um unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Cookies sind kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und auf Ihrem Endgerät (PC, Laptop, Tablet, Smartphone etc.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Sie werden genutzt, um die mit unserer Webseite verbundenen Informationen für einige Zeit lokal auf Ihrem Endgerät zu speichern und unserem Server auf Anfrage wieder zu übermitteln. Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID, eine eindeutige Kennung des Cookies, welche Webseiten und Server einem konkreten Internetbrowser zuordnet. Ein bestimmter Internetbrowser kann über diese eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

     

    SSL-/TLS-Verschlüsselung:
    Diese Website nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-/TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL bzw. TLS Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

     

    Ihre Rechte:
    Gestützt auf das Datenschutzgesetz haben Sie verschiedene Rechte wie beispielsweise ein Auskunftsrecht. Zur Geltendmachung Ihrer Rechte setzen Sie sich bitte mit der Arztpraxis in Verbindung. Wir stehen Ihnen für weitere diesbezügliche Informationen gerne zur Verfügung.

     

    Kommunikation:
    Die Webseite unserer Arztpraxis enthält gewisse Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme sowie eine unmittelbare Kommunikation ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine E-Mail-Adresse umfasst. Nehmen Sie über die auf unserer Webseite angebotenen Kommunikationsmöglichkeiten Kontakt mit uns auf, werden Ihre Kontaktangaben und Inhalte lediglich zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet.

    Bitte beachten Sie: Es kann nicht sichergestellt werden, dass Ihre Daten vertraulich übermittelt werden. Deshalb sollen bei dieser Kontaktaufnahme keine vertraulichen Daten (medizinische Anliegen etc.) übermittelt werden.

    In unserer Praxis verwenden wir zur E-Mail-Kommunikation HIN-Mail, den Standard für sichere Kommunikation im Schweizer Gesundheitswesen. Für Details verweisen wir auf die Homepage von HIN.ch.

     

    Online-Terminvereinbarung:
    Für die Online-Terminvereinbarung arbeiten wir mit Doctena.ch zusammen. Wir verwenden dafür ein sogenanntes Webwidget, ein kleines Programmfenster, das wir in unsere Webseite integriert haben. Dieses läuft im Wesentlichen unabhängig von unserer Webseite über Doctena.ch. Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass für diese Interaktion Ihre persönlichen Daten übermittelt sowie Cookies und Google Analytics eingesetzt werden. Für weitere Details informieren Sie sich bitte in der entsprechenden Datenschutzerklärung.

     

    OnlineDoctor:
    Online-Beratungen führen wir in Zusammenarbeit mit OnlineDoctor.ch durch. Über den angegebenen Link werden Sie auf diese Webseite weitergeleitet. Um diesen Dienst verwenden zu können, werden die von Ihnen eingegebenen Daten von OnlineDoctor verarbeitet, und es erfolgt der Einsatz von Cookies sowie Google Analytics. Wir verweisen diesbezüglich auf die entsprechende Datenschutzerklärung.

     

    Änderung unserer Datenschutzerklärung:
    Unsere Arztpraxis kann diese Datenschutzerklärung jederzeit ohne Vorankündigung anpassen. Es gilt die jeweils aktuelle, auf unserer Webseite publizierte Fassung.

     

    Luzern, den 22. April 2023

  • Impressum

    Impressum

    Impressum

     

    Inhaber und inhaltlich Verantwortlicher:
    Dr. med. Daniel Mahler
    Facharzt für Dermatologie und Venerologie FMH
    Dermapraxis Luzern, Alpenstrasse 9, 6004 Luzern
    Tel.: +41 41 410 83 83
    E-Mail: dermapraxis-luzern@hin.ch
    GLN: 7601000761743, ZSR-Nr.: K112503
    Unternehmens-Identifikationsnummer (UID): CHE-387.337.242

     

    Mehrwertsteuer-Nummer:
    CHE-387.337.242

     

    Konzept & Design:
    Fritz Waser (www.webunddesign.ch)

     

    Bildnachweis:
    Fotolia.com, Lutronic, Polymed, Plasmolifting, Dermaceutic, Skinceuticals, Aesthetico, La Roche-Posay, Avène, Cerave, Mavena, Stratpharma, Waldmann, Canfield/Visiomed

     

    Berufshaftpflichtversicherung:
    AXA Winterthur, General-Guisan-Strasse 40, 8400 Winterthur

     

    Haftungsausschluss:
    Die Dermapraxis Luzern überprüft alle auf der Website bereitgestellten Angaben regelmässig und ist besorgt für deren Richtigkeit. Wir übernehmen jedoch keinerlei Gewähr hinsichtlich der inhaltlichen Richtigkeit, Genauigkeit, Aktualität, Zuverlässigkeit und Vollständigkeit der Informationen. Haftungsansprüche wegen Schäden materieller oder immaterieller Art, welche aus dem Zugriff oder der Nutzung bzw. Nichtnutzung der veröffentlichten Informationen, durch Missbrauch der Verbindung oder durch technische Störungen entstanden sind, werden ausgeschlossen. Alle Angebote sind unverbindlich. Die Dermapraxis Luzern behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

     

    Urheberrechte:
    Die Urheber- und alle anderen Rechte an Inhalten, Bildern, Fotos oder anderen Dateien auf dieser Website, gehören ausschliesslich der Dermapraxis Luzern oder den speziell genannten Rechteinhabern. Für die Reproduktion jeglicher Elemente ist die schriftliche Zustimmung des Urheberrechtsträgers im Voraus einzuholen.