Dermatologie
Die Haut – unser vielseitigstes Organ

Therapieangebot

  • Medikamentöse Lokal- und Systemtherapien
    Die wichtigsten Therapien in der Dermatologie umfassen bekanntermassen Lokaltherapien mit Cremes, Salben, Gelen, Lösungen oder Lotionen.
    Da viele Hauterkrankungen durch chronische Entzündungen verursacht werden, kommen häufig kortisonhaltige Präparate zum Einsatz. Am Anfang werden diese über mehrere Wochen täglich appliziert und können dann zur Erhaltungstherapie über eine längere Zeit noch 2x pro Woche angewendet werden. Zu rasches Absetzen führt häufig zu einem Wiederauftreten der Hautveränderungen. Wichtig zu wissen ist, dass Kortisonpräparate zwar Nebenwirkungen verursachen können (v.a. Dünnerwerden der Haut), aber dass es sich bei einer kurzfristigen Anwendung um eine sehr sichere und gut untersuchte Therapie ohne systemische Nebenwirkungen handelt.
    Daneben gibt es zahlreiche weitere lokale Wirkstoffe, welche zur Therapie der zahlreichen dermatologischen Krankheitsbilder angewendet werden können.
    Sollte sich eine Erkrankung darunter nicht kontrollieren lassen, muss man allenfalls systemische Tabletten- oder Spritzenbehandlungen einsetzen.
  • Kryotherapie
    Krebsvorstufen, oberflächliche Basaliome, Warzen, Narben und Altersflecken lassen sich gut mittels Kryotherapie behandeln. Dabei wird die betroffene Stelle für einige Sekunden mit flüssigem Stickstoff (- 196°C) gefroren. Je nach Dauer der Behandlung kommt es nur zu Abschuppungen, es sind aber auch stärkere Reaktionen mit Rötungen, Schwellungen, Blasenbildungen und Krusten möglich.
  • Curettage, Shave und Scherenschlag
    Insbesondere Alterswarzen, Fibrome oder abstehende Muttermale eignen sich gut für eine Entfernung mittels Curettage, Shave oder Scherenschlag. Dabei werden die Veränderungen, allenfalls nach vorgängiger Betäubung mit einem Kältespray oder mit einer Spritze, mit einem scharfen Löffel abgeschabt oder mit dem Skalpell auf Hautniveau entfernt. Gestielte Fibrome können einfach mit einer Schere abgeschnitten werden.
  • Ambulante Operationen
    Gut- oder bösartigen Hautveränderungen können in lokaler Betäubung (Spritze oder Kältespray) chirurgisch mittels Skalpell oder mit einem Punch entfernt werden.
  • Narbenbehandlung
    Hypertrophe Narben und Keloide könnte mit Kortison-Spritzen oder Kryotherapie behandelt werden. Atrophe Aknenarben sprechen gut auf eine Behandlung mittels Microneedling mit Radiofrequenz (Lutronic® InfiniTM) an. Siehe auch Aknenarben und Keloide.
  • UV-Therapie
    Das unsichtbare ultraviolette Licht (UV-Licht) ist ein Bestandteil des Sonnenlichts und hat eine starke biologische Wirkung auf die Haut. Zu viel UV-Licht beschleunigt die Hautalterung und erhöht das Entstehungsrisiko von Hautkrebs. Andererseits ist bekannt, dass viele Hauterkrankungen (v.a. bei Ekzemen, Psoriasis, Vitiligo, Juckreizerkrankungen, polymorphe Lichtdermatose) durch die entzündungshemmende Wirkung des UV-Lichts verbessert oder zur Abheilung gebracht werden können.
    Die Therapie im Körperbereich wird mit UVB (Schmalband 311nm) durchgeführt. Für Hände und Füsse setzt man eine PUVA-Behandlung ein. Dabei wird nach der Anwendung einer lichtsensibilisierenden Creme (Psoralen) mit UVA belichtet.
    In der Regel werden die Behandlungen möglichst regelmässig 3x wöchentlich vorgenommen. Es wird mit einer geringen UV-Dosis begonnen, welche mit jeder Behandlung schrittweise erhöht wird. Zum Erreichen einer genügenden Wirkung sind in der Regel etwa 20-30 Behandlungen nötig.
    Während der UV-Therapie sollte immer die abgegebene UV-Schutzbrille getragen werden. Zusätzlich sollen während der Behandlung zusätzliche Sonnenbäder oder Solariumbesuche vermieden werden und konsequente Sonnenschutzmassnahmen (Sonnencremes mit Lichtschutzfaktor 50+, Kleidung, Vermeiden der Mittagssonne) durchgeführt werden. Auch die Einnahme von lichtsensibilisierenden Medikamenten sollte gemeldet werden.
    Grundsätzlich wird die Behandlung gut vertragen. UV-Licht hat auf die Haut eine austrocknende Wirkung, weswegen wir nach der Behandlung die Anwendung einer rückfettenden Körperemulsion empfehlen.
    Nach der UV-Therapie kann über einige Stunden eine leichte Hautrötung auftreten. Bei stärkeren und anhaltenden Rötungen sollte dies in der Praxis gemeldet werden. Sehr selten können während einer Behandlung auch stärkere Reaktionen und Sonnenbrände auftreten.
    Das Risiko einer Hautkrebsentstehung durch eine UV-Behandlung ist im therapeutischen Dosisbereich und bei zeitlich limitierten Behandlungen nach heutigem Wissensstand vernachlässigbar.
  • Photodynamische Therapie (PDT):
    Die PDT stellt eine optimale Behandlung von Hautkrebsvorstufen und oberflächlichen Basaliomen dar. In der Arztpraxis wird auf die betroffenen Stellen eine Creme aufgetragen, welche in der Regel über 3 Stunden unter einem lichtdichten Pflaster einwirken muss. Der Wirkstoff reichert sich dadurch in den betroffenen Hautzellen an. Anschliessend wird das Hautareal mit einer Rotlichtlampe belichtet, dies kann schmerzhaft sein. Dadurch kommt es zu einer photochemischen Reaktion, welche meist innerhalb von 24 Stunden zu sonnenbrandähnlichen Hautveränderungen bzw. zu vorübergehenden Entzündungsreaktionen führt. Dadurch wird ein Grossteil der entarteten Zellen zerstört.
  • Behandlung von übermässigem Schwitzen (Hyperhidrose)

    Übermässiges Schwitzen im Achselbereich kann mit Botulinumtoxin-Injektionen oder mittels Microneedling mit Radiofrequenz (Lutronic® InfiniTM) behandelt werden.
    Zur Behandlung des Hand- und Fussschwitzens bieten wir eine Iontophoresebehandlung an. Hände oder Füsse werden dabei in zwei mit Leitungswasser gefüllte Schalen gelegt. Über 2 darin platzierte Elektroden wird ein leichter Strom ins Wasser geleitet, der zu einem Kribbeln führt. Das führt nach einigen Anwendungen zu einem verminderten Schwitzen, wobei der Wirkmechanismus bis heute nicht ganz klar ist. Die Anwendung muss anfänglich über 2 Wochen 5x pro Woche und anschliessend dauerhaft als Erhaltungstherapie 1-2x pro Woche erfolgen. Auf Wunsch können wir Ihnen auch ein Gerät zur Heimanwendung besorgen, die Kosten dafür werden durch die Krankenkasse vergütet. (siehe auch Übermässiges Schwitzen (Hyperhidrose).

  • Zusammenarbeit mit anderen Fachkollegen
    Die Zusammenarbeit mit Fachkollegen ist sehr wichtig, da sie eine optimale Betreuung und Therapie garantiert. Wir arbeiten deswegen insbesondere mit Hausärzten, plastischen Chirurgen, Allergologen, HNO-Ärzten und Rheumatologen zusammen.

Sprechstundenzeiten

 Montag
 07:45 - 11:45     |     13:30 - 16:30
 Dienstag
 07:45 - 11:45     |     13:30 - 16:30
 Mittwoch geschlossen
 Donnerstag
 07:45 - 11:45     |     13:30 - 16:30
 Freitag
 07:45 - 11:45     |     13:30 - 16:15

Telefonzeiten

 Montag
 09:00 - 10:00      |    14:00 - 15:00
 Dienstag
 09:00 - 10:00      |    14:00 - 15:00
 Mittwoch geschlossen
 Donnerstag
 09:00 - 10:00      |    14:00 - 15:00
 Freitag
 09:00 - 10:00      |    14:00 - 15:00

Kontakt

Dermapraxis Luzern
Dr. med. Daniel Mahler
Facharzt für Dermatologie und Venerologie FMH
Klassische & ästhetische Dermatologie
Laserbehandlungen FMCH/SGML
Alpenstrasse 9, 6004 Luzern
Tel.: 041 410 83 83, Fax: 041 410 83 80
E-Mail: dermapraxis-luzern@hin.ch
 

  • Datenschutzerklärung

    Datenschutzerklärung

    Datenschutzerklärung

     

    Besten Dank für Ihr Interesse an den Datenschutzbestimmungen der Webseite der Dermapraxis Luzern. In Zusammenarbeit mit unseren Hosting-Providern bemühen wir uns, die Datenbanken so gut wie möglich vor fremden Zugriffen, Verlusten, Missbrauch oder vor Fälschung zu schützen. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

    Die Erhebung und die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschehen unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Gesetze und Anforderungen. Im Übrigen lehnt die Arztpraxis jegliche Haftung bei der Nutzung dieser Webseite ab. Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung unserer Webseite sowie der darauf angebotenen Dienstleistungen.

    Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Bearbeitung Ihrer Personendaten gemäss der vorliegenden Datenschutzerklärung einverstanden. Grundsätzlich bietet unsere Arztpraxis ihre Dienstleistungen nur in der Schweiz an und richtet sich nur an in der Schweiz wohnhafte Personen.

     

    Datenschutzverantwortlicher:
    Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz verantwortliche Person:
    Dr. med. Daniel Mahler, Alpenstrasse 9, 6004 Luzern, +41 41 410 83 83, dermapraxis-luzern@hin.ch

     

    Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen:
    Mit jedem Aufruf der Webseite werden eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen erfasst. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können (1) die verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Webseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Webseite gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Webseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Webseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere IT-Infrastruktur dienen.

    Diese Daten und Informationen werden benötigt, um (1) die Inhalte unserer Webseite korrekt darzustellen, (2) die Inhalte unserer Webseite zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer IT-Infrastruktur und der Technik unserer Webseite zu gewährleisten sowie um (4) im Falle eines Cyberangriffes den Strafverfolgungsbehörden die notwendigen Informationen bereitzustellen.

    Weiter kann unsere Arztpraxis diese Daten und Informationen einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel auswerten, den Datenschutz und die Datensicherheit ihrer IT-Infrastruktur zu erhöhen. Die erhobenen Daten und Informationen werden nur zu den eben erwähnten Zwecken bearbeitet und werden anschliessend gelöscht.

     

    Links anderer Webseiten:
    Diese Webseite kann Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten. Unsere Arztpraxis hat keinen Einfluss auf diese Webseiten, deren Inhalte, Angebote oder Verfügbarkeit oder die dort geltenden Datenschutzerklärungen und -bestimmungen. Sie lehnt daher jegliche Haftung ab.

     

    Cookies:
    Auf unserer Webseite setzen wir Cookies ein, um unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Cookies sind kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und auf Ihrem Endgerät (PC, Laptop, Tablet, Smartphone etc.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Sie werden genutzt, um die mit unserer Webseite verbundenen Informationen für einige Zeit lokal auf Ihrem Endgerät zu speichern und unserem Server auf Anfrage wieder zu übermitteln. Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID, eine eindeutige Kennung des Cookies, welche Webseiten und Server einem konkreten Internetbrowser zuordnet. Ein bestimmter Internetbrowser kann über diese eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

     

    SSL-/TLS-Verschlüsselung:
    Diese Website nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-/TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL bzw. TLS Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

     

    Ihre Rechte:
    Gestützt auf das Datenschutzgesetz haben Sie verschiedene Rechte wie beispielsweise ein Auskunftsrecht. Zur Geltendmachung Ihrer Rechte setzen Sie sich bitte mit der Arztpraxis in Verbindung. Wir stehen Ihnen für weitere diesbezügliche Informationen gerne zur Verfügung.

     

    Kommunikation:
    Die Webseite unserer Arztpraxis enthält gewisse Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme sowie eine unmittelbare Kommunikation ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine E-Mail-Adresse umfasst. Nehmen Sie über die auf unserer Webseite angebotenen Kommunikationsmöglichkeiten Kontakt mit uns auf, werden Ihre Kontaktangaben und Inhalte lediglich zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet.

    Bitte beachten Sie: Es kann nicht sichergestellt werden, dass Ihre Daten vertraulich übermittelt werden. Deshalb sollen bei dieser Kontaktaufnahme keine vertraulichen Daten (medizinische Anliegen etc.) übermittelt werden.

    In unserer Praxis verwenden wir zur E-Mail-Kommunikation HIN-Mail, den Standard für sichere Kommunikation im Schweizer Gesundheitswesen. Für Details verweisen wir auf die Homepage von HIN.ch.

     

    Online-Terminvereinbarung:
    Für die Online-Terminvereinbarung arbeiten wir mit Doctena.ch zusammen. Wir verwenden dafür ein sogenanntes Webwidget, ein kleines Programmfenster, das wir in unsere Webseite integriert haben. Dieses läuft im Wesentlichen unabhängig von unserer Webseite über Doctena.ch. Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass für diese Interaktion Ihre persönlichen Daten übermittelt sowie Cookies und Google Analytics eingesetzt werden. Für weitere Details informieren Sie sich bitte in der entsprechenden Datenschutzerklärung.

     

    OnlineDoctor:
    Online-Beratungen führen wir in Zusammenarbeit mit OnlineDoctor.ch durch. Über den angegebenen Link werden Sie auf diese Webseite weitergeleitet. Um diesen Dienst verwenden zu können, werden die von Ihnen eingegebenen Daten von OnlineDoctor verarbeitet, und es erfolgt der Einsatz von Cookies sowie Google Analytics. Wir verweisen diesbezüglich auf die entsprechende Datenschutzerklärung.

     

    Änderung unserer Datenschutzerklärung:
    Unsere Arztpraxis kann diese Datenschutzerklärung jederzeit ohne Vorankündigung anpassen. Es gilt die jeweils aktuelle, auf unserer Webseite publizierte Fassung.

     

    Luzern, den 22. April 2023

  • Impressum

    Impressum

    Impressum

     

    Inhaber und inhaltlich Verantwortlicher:
    Dr. med. Daniel Mahler
    Facharzt für Dermatologie und Venerologie FMH
    Dermapraxis Luzern, Alpenstrasse 9, 6004 Luzern
    Tel.: +41 41 410 83 83
    E-Mail: dermapraxis-luzern@hin.ch
    GLN: 7601000761743, ZSR-Nr.: K112503
    Unternehmens-Identifikationsnummer (UID): CHE-387.337.242

     

    Mehrwertsteuer-Nummer:
    CHE-387.337.242

     

    Konzept & Design:
    Fritz Waser (www.webunddesign.ch)

     

    Bildnachweis:
    Fotolia.com, Lutronic, Polymed, Plasmolifting, Dermaceutic, Skinceuticals, Aesthetico, La Roche-Posay, Avène, Cerave, Mavena, Stratpharma, Waldmann, Canfield/Visiomed

     

    Berufshaftpflichtversicherung:
    AXA Winterthur, General-Guisan-Strasse 40, 8400 Winterthur

     

    Haftungsausschluss:
    Die Dermapraxis Luzern überprüft alle auf der Website bereitgestellten Angaben regelmässig und ist besorgt für deren Richtigkeit. Wir übernehmen jedoch keinerlei Gewähr hinsichtlich der inhaltlichen Richtigkeit, Genauigkeit, Aktualität, Zuverlässigkeit und Vollständigkeit der Informationen. Haftungsansprüche wegen Schäden materieller oder immaterieller Art, welche aus dem Zugriff oder der Nutzung bzw. Nichtnutzung der veröffentlichten Informationen, durch Missbrauch der Verbindung oder durch technische Störungen entstanden sind, werden ausgeschlossen. Alle Angebote sind unverbindlich. Die Dermapraxis Luzern behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

     

    Urheberrechte:
    Die Urheber- und alle anderen Rechte an Inhalten, Bildern, Fotos oder anderen Dateien auf dieser Website, gehören ausschliesslich der Dermapraxis Luzern oder den speziell genannten Rechteinhabern. Für die Reproduktion jeglicher Elemente ist die schriftliche Zustimmung des Urheberrechtsträgers im Voraus einzuholen.