Dermatologie
Die Haut – unser vielseitigstes Organ

Haarkrankheiten

Durchschnittlich besitzen wir etwa 100‘000 Haare auf der Kopfhaut, die Haardichte ist jedoch nicht bei jedem Individuum gleich. Jedes einzelne Haar ist einem individuellen Wachstumszyklus unterworfen, dieser ist auch abhängig von der Lokalisation. Auf der Kopfhaut dauert die Wachstumsphase (Anagenphase) etwa 5 Jahre, danach kommt es zu einer Übergangsphase (Katagenphase) von ca. 2 Wochen und einer anschliessenden Ruhephase Telogenphase) von etwa 3 Monaten bis das neue Haar zu wachsen beginnt und das alte abgestossen wird bzw. ausfällt. Ein täglicher Verlust von bis zu 100 Haaren bzw. beim Haarewaschen von bis zu 250 Haaren ist normal. Eigentlich hat jedes Haar seinen eigenen Zyklus, falls mehrere Zyklen jedoch synchron verlaufen, kann es während gewissen Zeiten zum gleichzeitigen Übergang mehrerer Haare in die Telogenphase kommen, so dass z.B. im Frühjahr und Sommer vermehrt Haare ausfallen.

Im Fachjargon spricht man einerseits von einem Effluvium, dies entspricht dem Vorgang des Haarausfalls, andererseits von einer Alopezie, welche den Zustand der Haarlosigkeit (z.B. bei einer Glatze) beschreibt. Eine Alopezie ist jedoch oft erst bei einem Ausfall von über 25-50% der Haare sichtbar.

Gerade Frauen (aber auch Männer) sind vielfach von Idealen in der Mode- und Kosmetikindustrie geprägt, so dass Haarprobleme eine häufige Ursache von Konsultationen in einer Arztpraxis darstellen. Die Betroffenen stehen oft unter hohem Leidensdruck und fühlen sich häufig nicht ernst genommen. Davon profitiert auch die Kosmetikindustrie, welche jährlich mehrere 100 Millionen Franken für Haarkosmetika umsetzt.

Die Diagnose von Haarausfall wird anhand der Patientengeschichte und des Aussehens gestellt. Dabei geht es primär darum, einen umschriebenen von einem diffusen Haarausfall abzugrenzen sowie einen entzündlich verursachten bzw. vernarbenden Haarverlust auszuschliessen. Meistens ist die ärztliche Beurteilung allenfalls unter Zuhilfenahme einer speziellen Lupe (Dermatoskop) dafür ausreichend. Sinnvoll ist auch die Durchführung einer Fotodokumentation zur Verlaufskontrolle.

Zur Bestimmung der Ursache des Haarausfalls werden oft Blutuntersuchungen durchgeführt. Dabei werden insbesondere Mangelerscheinungen (v.a. Eisen) und eine Schilddrüsenfunktionsstörung ausgeschlossen. Bei Frauen kann in gewissen Fällen der androgenetischen Alopezie auch eine hormonelle Abklärung bei einer Frauenärztin Sinn machen. Insbesondere wenn nicht klar zwischen einem vernarbenden und nicht vernarbenden Haarausfall unterschieden werden kann, wird zusätzlich eine Probe der Kopfhaut zur mikroskopischen Untersuchung entnommen. Selten werden Haare entnommen, um eine Haarwurzelanalyse (Trichogramm) durchzuführen. Dabei geht es darum festzustellen, in welchem Wachstumszyklus sich die Haare befinden, dadurch kann man die Art des Haarausfalls bestimmen. Allerdings kann durch diese Untersuchung nicht die konkrete Ursache des Haarverlusts herausgefunden werden und in der Regel hat sie auch keine therapeutischen Folgen. Übrigens sind Haaranalysen zur Bestimmung des Metallgehaltes, welche häufig durch Laien für teures Geld angeboten werden, wissenschaftlich in dieser Situation wertlos.

Das Behandlungsziel bei allen Haarerkrankungen besteht in erster Linie darin, den weiteren Haarverlust aufzuhalten, in einigen Fällen kann es auch wieder zu einer Zunahme der Haardichte kommen. Ergebnisse sind erst nach 6-12 Monaten Anwendung zu erwarten.

Grundsätzlich gibt es verschiedene Ursachen von Haarausfall. Man unterteilt in die seltenen vernarbenden und die häufigeren nicht-vernarbenden Formen:

Nicht-vernarbender Haarausfall:
  • Androgenetische Alopezie (vererbter bzw. genetisch bedingter Haarausfall): Dies ist die häufigste Form von Haarausfall beim Mann und auch bei der Frau. Als Ursache wird eine genetische Überempfindlichkeit gewisser Haarregionen gegenüber normalen Mengen an männlichen Hormonen (Testosteron) angenommen. Als Folge kommt es zu einer Verkürzung der Wachstumsphase, zu kürzeren und dünneren Haaren und schliesslich zu Haarverlust und einer Glatze. Bei Frauen können hormonelle Störungen (z.B. Syndrom der polyzystischen Ovarien) oder entsprechende Veränderungen in der Menopause eine Mitrolle spielen. Beim genetisch bedingten Haarausfall ist bei Frauen und Männern der Einsatz einer Minoxidil-Lösung eine gute und wissenschaftlich fundierte Therapiemassnahme. Beim Mann können alternativ oder zusätzlich Finasterid-Tabletten eingenommen werden. Eine neue Behandlungsmethode stellt die Therapie mit PRP (Plättchen-reichem Plasma) dar, wobei die Behandlung zur Verbesserung der Haardichte führt. 
  • Akutes Anageneffluvium: Nach Chemotherapie, Bestrahlung oder akuter Vergiftung kann es zu einer akuten Haarschädigung mit nach einigen Tagen Ausfall sämtlicher Haare kommen, welche in der Regel wieder nachwachsen.
  • Akutes Telogeneffluvium: Durch akute Ereignisse (z.B. schwere Erkrankungen, Operationen, radikale Diäten, Geburt) kann es nach ca. 3 Monaten zu einem diffusen Haarausfall kommen, der sich nach ca. 6 Monaten wieder normalisiert.
  • Chronisches Telogeneffluvium: Dies ist eine häufige Form von Haarausfall, der die gesamte Kopfhaut betrifft und durch verstärkten Übergang in die Telogenphase ausgelöst wird. Als Ursache kommen chronische Probleme wie z.B. Eisen- und Vitamin-D-Mangel (andere Mängel sind bei normaler Ernährung unwahrscheinlich und bei Haarausfall kaum von Bedeutung), Medikamente, Schilddrüsenfunktionsstörungen, schuppende Kopfhauterkrankungen oder chronische Krankheiten in Frage. Häufig findet man keinen Grund, dann spricht man von einem idiopathischen Haarausfall und nimmt an, dass mehrere Haare wegen Synchronisierung des Haarzyklus (siehe oben) zur gleichen Zeit ausfallen. Es handelt sich dann also gar nicht um einen eigentlichen Haarausfall sondern um einen Haarwechsel. Nicht selten verstärkt ein chronisches Telogeneffluvium zusätzlich eine androgenetische Alopezie.
  • Seniles Effluvium (Altershaarausfall): Über dem 60. Lebensjahr ist es normal, dass es zu einer Ausdünnung der Kopf- und Körperhaare kommt.
  • Mechanisch bedingter Haarausfall: Durch Zug (z.B. straffe Pferdeschwanzfrisur), Druck (z.B. Chignon-Knoten), Reibung, Kratzen oder zwanghaftes Haareausreissen kann es ebenfalls zu umschriebenen Haarausfallstellen kommen.
  • Alopecia areata (kreisrunder Haarausfall): Dabei handelt es sich um eine relativ häufige Erkrankung der Haare, welche zur Bildung von in der Regel rundlichen Haarausfallherden führt. Es können aber auch die gesamte Kopfhaut oder die Körperhaare betroffen sein. Die Erkrankung kann grundsätzlich in jedem Lebensalter beginnen, tritt jedoch häufig in der Kindheit, in der Jugend oder im jungen Erwachsenenalter auf, über 40-jährige sind seltener betroffen. Als Ursache nimmt man eine Störung des Immunsystems an, wobei fehlgeleitete Entzündungszellen die Haare am Wachsen hindern. Was dieses Geschehen auslöst, ist nicht klar, hypothetisch können Umweltfaktoren (hormonelle Veränderungen (z.B. Pubertät), Infektionen, psychische Faktoren (Stress, Depressionen u.a.) die Krankheitsentstehung fördern und es besteht wahrscheinlich eine genetische Neigung, wobei in 20% der Fälle auch andere Familienmitglieder betroffen sind. Gelegentlich findet man bei Patienten mit Alopecia areata auch andere Autoimmunerkrankungen (v.a. Schilddrüsenerkrankungen) und sie leiden gehäuft unter atopischen Krankheiten (Neurodermitis, Heuschnupfen, allergisches Asthma). Einzelne Herde zeigen häufig ein Abheilen ohne Therapie innerhalb von 6-12 Monaten. Die nachwachsenden Haare sind oft weiss. Nicht selten kommt es im Verlaufe des Lebens bei den Betroffenen zu einem Wiederauftreten der Erkrankung (z.B. auch nach Absetzen einer Therapie). Die Prognose bezüglich Abheilung und Wiederauftreten verschlechtert sich leider bei Beginn der Erkrankung im Kindesalter, bei Ausdehnung des Haarverlusts >50% der Haare, bei lange bestehendem Haarausfall (>12 Monate), bei Haarverlust im Nacken- und Schläfenbereich sowie bei begleitenden anderen Autoimmunerkrankungen bzw. atopischen Krankheiten. Grundsätzlich kann v.a. bei einzelnen Alopecia-areata-Herden auch der weitere Verlauf abgewartet werden, da sich wie beschrieben häufig eine spontane Abheilung zeigt. Therapeutisch versucht man, das fehlgeleitete Immunsystem zu beeinflussen, dies gelingt häufig in Frühstadien der Erkrankung (< 1-2 Jahren) recht erfolgreich. Insbesondere beim schwereren Befall kommt dafür der Einsatz einer Immuntherapie mit DCP (Diphencyclopropenon) in Frage.
Vernarbender Haarausfall:

Es gibt verschiedene Formen von chronischen Kopfhauterkrankungen, welche durch Entzündung des Haarbodens zur Zerstörung der Haarwurzeln bzw. zur Vernarbung führen (z.B. Lichen planopilaris (Lichen ruber der Kopfhaut), Folliculitis decalvans, Perifolliculitis abscedens et suffodiens).

  • Sprechstundenzeiten
     Montag
     07:45 - 11:45     |     13:30 - 16:30
     Dienstag
     07:45 - 11:45     |     13:30 - 16:30
     Mittwoch geschlossen
     Donnerstag
     07:45 - 11:45     |     13:30 - 16:30
     Freitag
     07:45 - 11:45     |     13:30 - 16:15
  • Telefonzeiten
     Montag
     E-Mail                 |    16:15 - 17:15
     Dienstag
     E-Mail                 |    16:15 - 17:15
     Mittwoch geschlossen
     Donnerstag
     E-Mail                 |    16:15 - 17:15
     Freitag
     E-Mail                 |    16:15 - 17:15
  • Kontakt

    Dermapraxis Luzern
    Dr. med. Daniel Mahler
    Facharzt für Dermatologie und Venerologie FMH
    Klassische & ästhetische Dermatologie
    Laserbehandlungen FMCH/SGML
    Alpenstrasse 9, 6004 Luzern
    Tel.: 041 410 83 83, Fax: 041 410 83 80
    E-Mail: dermapraxis-luzern@hin.ch

  • Impressum

    Impressum

    Inhaber und inhaltlich Verantwortlicher:
    Dr. med. Daniel Mahler
    Facharzt für Dermatologie und Venerologie FMH
    Dermapraxis Luzern, Alpenstrasse 9, 6004 Luzern
    Tel.: +41 41 410 83 83
    E-Mail: dermapraxis-luzern@hin.ch
    GLN: 7601000761743, ZSR-Nr.: K112503
    Unternehmens-Identifikationsnummer (UID): CHE-387.337.242

    Mehrwertsteuer-Nummer:
    CHE-387.337.242

    Konzept & Design:
    Fritz Waser (www.waserwebunddesign.ch)

    Bildnachweis:
    Fotolia.com, Lutronic, Polymed, Plasmolifting, Dermaceutic, Skinceuticals, Aesthetico, La Roche-Posay, Avène, Cerave, Mavena, Stratpharma, Waldmann, Canfield/Visiomed

    Berufshaftpflichtversicherung:
    AXA Winterthur, General-Guisan-Strasse 40, 8400 Winterthur

    Haftungsausschluss:
    Die Dermapraxis Luzern überprüft alle auf der Website bereitgestellten Angaben regelmässig und ist besorgt für deren Richtigkeit. Wir übernehmen jedoch keinerlei Gewähr hinsichtlich der inhaltlichen Richtigkeit, Genauigkeit, Aktualität, Zuverlässigkeit und Vollständigkeit der Informationen. Haftungsansprüche wegen Schäden materieller oder immaterieller Art, welche aus dem Zugriff oder der Nutzung bzw. Nichtnutzung der veröffentlichten Informationen, durch Missbrauch der Verbindung oder durch technische Störungen entstanden sind, werden ausgeschlossen. Alle Angebote sind unverbindlich. Die Dermapraxis Luzern behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

    Haftung für Links:
    Verweise und Links auf Webseiten Dritter liegen ausserhalb unseres Verantwortungsbereichs. Es wird jegliche Verantwortung für solche Webseiten abgelehnt. Der Zugriff und die Nutzung solcher Webseiten erfolgen auf eigene Gefahr des Nutzers oder der Nutzerin.

    Urheberrechte:
    Die Urheber- und alle anderen Rechte an Inhalten, Bildern, Fotos oder anderen Dateien auf dieser Website, gehören ausschliesslich der Dermapraxis Luzern oder den speziell genannten Rechteinhabern. Für die Reproduktion jeglicher Elemente ist die schriftliche Zustimmung des Urheberrechtsträgers im Voraus einzuholen.

    Quelle: SwissAnwalt

  • Datenschutzerklärung

    Datenschutzerklärung

    Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Webseite. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten:

    Datenschutzverantwortlicher:
    Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz verantwortliche Person:
    Dr. med. Daniel Mahler, Alpenstrasse 9, 6004 Luzern, +41 41 410 83 83, dermapraxis-luzern@hin.ch

    Allgemeiner Hinweis:
    Gestützt auf Artikel 13 der schweizerischen Bundesverfassung und den datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Bundes (Datenschutzgesetz, DSG) hat jede Person Anspruch auf Schutz ihrer Privatsphäre sowie auf Schutz vor Missbrauch ihrer persönlichen Daten. Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.
    In Zusammenarbeit mit unseren Hosting-Providern bemühen wir uns, die Datenbanken so gut wie möglich vor fremden Zugriffen, Verlusten, Missbrauch oder vor Fälschung zu schützen.
    Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
    Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten gemäss der nachfolgenden Beschreibung einverstanden. Diese Website kann grundsätzlich ohne Registrierung besucht werden. Dabei werden Daten wie beispielsweise aufgerufene Seiten bzw. Namen der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit zu statistischen Zwecken auf dem Server gespeichert, ohne dass diese Daten unmittelbar auf Ihre Person bezogen werden. Personenbezogene Daten, insbesondere Name, Adresse oder E-Mail-Adresse werden soweit möglich auf freiwilliger Basis erhoben. Ohne Ihre Einwilligung erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte.

    Bearbeitung von Personendaten:
    Personendaten sind alle Angaben, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen. Eine betroffene Person ist eine Person, über die Personendaten bearbeitet werden. Bearbeiten umfasst jeden Umgang mit Personendaten, unabhängig von den angewandten Mitteln und Verfahren, insbesondere das Aufbewahren, Bekanntgeben, Beschaffen, Löschen, Speichern, Verändern, Vernichten und Verwenden von Personendaten. Wir bearbeiten Personendaten im Einklang mit dem schweizerischen Datenschutzrecht. Im Übrigen bearbeiten wir – soweit und sofern die EU-DSGVO anwendbar ist – Personendaten gemäss folgenden Rechtsgrundlagen im Zusammenhang mit Art. 6 Abs. 1 DSGVO:

    • lit. a) Bearbeitung von Personendaten mit Einwilligung der betroffenen Person.
    • lit. b) Bearbeitung von Personendaten zur Erfüllung eines Vertrages mit der betroffenen Person sowie zur Durchführung entsprechender vorvertraglicher Massnahmen.
    • lit. c) Bearbeitung von Personendaten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir gemäss allenfalls anwendbarem Recht der EU oder gemäss allenfalls anwendbarem Recht eines Landes, in dem die DSGVO ganz oder teilweise anwendbar ist, unterliegen.
    • lit. d) Bearbeitung von Personendaten, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen.
    • lit. f) Bearbeitung von Personendaten, um die berechtigten Interessen von uns oder von Dritten zu wahren, sofern nicht die Grundfreiheiten und Grundrechte sowie Interessen der betroffenen Person überwiegen. Berechtigte Interessen sind insbesondere unser betriebswirtschaftliches Interesse, unsere Website bereitstellen zu können, die Informationssicherheit, die Durchsetzung von eigenen rechtlichen Ansprüchen und die Einhaltung von schweizerischem Recht.

    Datenerhebung:
    Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer beschränkt sich auf jene Daten, die zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Internetseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich sind und die Sie uns im Rahmen einer Bestellung oder bei einer Kontaktaufnahme freiweillig zur Verfügung stellen.

    Ihre Betroffenenrechte:
    Unter den angegebenen Kontaktdaten des Datenschutzverantwortlichen können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

    • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung,
    • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten,
    • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten,
    • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen,
    • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns und
    • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben.

    Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Als Rechtsgrundlage gilt das Bundesgesetz über den Datenschutz. Sie haben auch das Recht, Ihre Ansprüche gerichtlich durchzusetzen oder bei der zuständigen Datenschutzbehörde (https://www.edoeb.admin.ch) eine Beschwerde einzureichen.

    Log-Daten:
    Der Provider dieser Website erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

    • Browsertyp und Browserversion
    • verwendetes Betriebssystem
    • Referrer URL
    • Hostname des zugreifenden Rechners
    • Uhrzeit der Serveranfrage

    Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zuprüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

    Cookies:
    Auf unserer Webseite setzen wir Cookies ein, um unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Cookies sind kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und auf Ihrem Endgerät (PC, Laptop, Tablet, Smartphone etc.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Sie werden genutzt, um die mit unserer Webseite verbundenen Informationen für einige Zeit lokal auf Ihrem Endgerät zu speichern und unserem Server auf Anfrage wieder zu übermitteln.
    Wir verwenden sogenannte Session-Cookies, die lediglich während einer Sitzung benutzt und nach dem Schliessen des Internetbrowsers wieder gelöscht werden. Diese speichern keine Hinweise, die Ihrer konkreten Identifikation dienen, sondern lediglich einen Sitzungsbezeichner (Session-ID). Permanente Cookies haben eine längere Gültigkeitsdauer und werden beispielsweise für den Warenkorb, Ihr Login in unseren Webshop sowie das Cookie zur Cookie-Warnung eingesetzt. Tracking-Cookies, welche Ihre Online-Aktivitäten verfolgen, verwenden wir nicht.
    In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.
    Natürlich können Sie unsere Webseite auch ohne Cookies betrachten. Die meisten Internetbrowser sind so voreingestellt, dass Sie Cookies akzeptieren. Sie können Ihren Browser jedoch so einstellen, dass er Cookies zurückweist, nur für eine Sitzung speichert oder sonst vorzeitig löscht. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Browsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Zusätzlich können Sie in Ihrem Browser die bisher gespeicherten Cookies löschen. Beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Webshops möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie Cookies löschen oder deren Verwendung deaktivieren.
    Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite https://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite https://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden.

    SSL-/TLS-Verschlüsselung:
    Diese Website nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-/TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
    Wenn die SSL bzw. TLS Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

    Webshop:
    Wenn Sie in unserem Webshop bestellen, werden einige personenbezogene Daten erhoben, wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Kontakt- und Kommunikationsdaten wie Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Die Daten werden dabei durch angemessene Massnahmen bei Übermittlung (z.B. mittels SSL-Verschlüsselung) und Speicherung geschützt.
    Für die Abwicklung der Bezahlung mittels Kreditkarte arbeiten wir mit PayPal (https://www.paypal.com) zusammen. Mit der Auswahl der Zahlungsoption "PayPal" willigen Sie in die zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten an PayPal ein. Dabei gelten die PayPal-Nutzungsbedingungen sowie die PayPal-Datenschutzgrundsätze.
    Für den Bestellvorgang speichern wir den Warenkorb und die von Ihnen eingegebenen Daten. Mit vollständiger Abwicklung des Vertrages und vollständiger Kaufpreiszahlung werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und zu steuer- und handelsrechtlichen Zwecken gemäss geltenden Fristen (in der Regel 10 Jahre) aufbewahrt.

    Registrierung in unserem Webshop (Anlegen eines Kundenkontos):
    Sie können über unsere Webseite entweder Bestellungen als Gast vornehmen, ohne sich zu registrieren, oder sich in unserem Shop als Kunde für künftige Bestellungen registrieren. Mit Hilfe der Registrierung können Sie sich im Falle einer künftigen Bestellung direkt mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort in unserem Shop einloggen, ohne Ihre Kontaktdaten erneut eingeben zu müssen.
    Sie haben die Möglichkeit, Ihr Kundenkonto jederzeit zu löschen, sobald keine Bestellung mehr offen ist. Bitte setzen Sie sich dafür mit unserem Datenschutzverantwortlichen (siehe oben) in Verbindung.

    Online-Terminvereinbarung:
    Für die Online-Terminvereinbarung arbeiten wir mit Doctena.ch zusammen. Wir verwenden dafür ein sogenanntes Webwidget, ein kleines Programmfenster, das wir in unsere Webseite integriert haben. Dieses läuft im Wesentlichen unabhängig von unserer Webseite über Doctena.ch. Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass für diese Interaktion Ihre persönlichen Daten übermittelt sowie Cookies und Google Analytics eingesetzt werden. Für weitere Details informieren Sie sich bitte in der entsprechenden Datenschutzerklärung.

    Videosprechstunde:
    Der von Doctena.ch angebotene Videokonsultationsdienst gewährleistet einen sicheren verschlüsselten Eins-zu-eins-Kanal zwischen Patient und Arzt. Bei der Bereitstellung dieses Dienstes respektiert Doctena alle Regeln des Datenschutzes, wie es in der entsprechenden Datenschutzerklärung festlegt ist. Zur Buchung ist eine Online-Terminvereinbarung über Doctena.ch, wie oben beschrieben, notwendig.

    OnlineDoctor:
    Online-Beratungen führen wir in Zusammenarbeit mit OnlineDoctor.ch durch. Über den angegebenen Link werden Sie auf diese Webseite weitergeleitet. Um diesen Dienst verwenden zu können, werden die von Ihnen eingegebenen Daten von OnlineDoctor verarbeitet, und es erfolgt der Einsatz von Cookies sowie Google Analytics. Wir verweisen diesbezüglich auf die entsprechende Datenschutzerklärung.

    HIN.ch:
    Als HIN-Teilnehmer setzt unsere Praxis auf den Standard für sichere Kommunikation im Schweizer Gesundheitswesen. Wir verwenden dafür HIN-Mail, wodurch E-Mails an HIN-Teilnehmende, aber auch vertraulich markierte E-Mails an Empfänger ohne HIN-Anschluss verschlüsselt werden. Mit dem HIN-Covercard-Service vereinfachen wir die Patientenadministration. Über das gesicherte HIN-Netzwerk holt ein Kartenleser die Versicherten-Angaben von Patientinnen und Patienten über das Covercard®System mithilfe der Versichertenkarte ab und integriert sie in unsere Praxissoftware. Für Details verweisen wir auf die Homepage von HIN.ch.

    Änderung unserer Datenschutzerklärung:
    Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

    Quelle: SwissAnwalt